Kultur und Tourismus in Nancy

Nancy ist eine kleiner angenehme und lebhafte Stadt, die mit der Geschichte beladen ist.

Die Bewohner nehmen Zeit zu leben und alles ist in der Nähe. In Nancy, jeder Bezirk, besitzt seine eigenen Architecture und seine eigenen Atmosphäre : Das historische Zentrum, "Faubourg des Trois Maisons", "Saint Léon"... Wie Dörfer in der Stadt, mit den gepflasterten Gassen, den Geschäften, den großartigen Wohnsitzen und den Märkten.

Nancy, die historische Stadt

Nancy, deren Altstadt auf der Welterbeliste der Unesco figuriert, hat viele touristischen Plätze zu bieten : 5 Museen, und seiner Jugendstilarchitektur.

Natürlich gibt es die berühmten "Place Stanislas", Die als eine der schönsten Plätze der Welt betrachtet ist. Dieser Platz ist vom König Stanislas schaff gewesen.

Er wünschte seine Hauptstadt zu modernisieren, und beschlossen hat, die mittelalterliche Altstadt mit der neuen Stadt mit einem System von Plätzen zu verbinden.

Der Platz ist 2005 restauriert gewesen und bildet, mit "place d'Alliance" und "Place Carrière" (im Welterbe von Unesco genauso eingeschrieben) ein Juwel der Architektur des 18.

Jahrhunderts. Verpassen Sie keine Altstadt! Es gibt enge Gassen, zahlreiche Stadtpalais, und der Palast Ducal (Jetzt ist das lothringische Museum). Man findet dort ebenfalls "L'église des cordeliers", die das Grab der Herzöge von Lothringen enthalten.

Place Stanislas

Nancy, die Stadt von Kunst und von Kultur

Nancy besitzt ebenfalls viele eingestuft Gebäude historische Monumente und sie ist eines der europäischen Häuser des Jugendstils dank der Schule von Nancy.

Die Bewegung Jugendstil ist Schule von Nancy während der Annexion von Elsaß und von Mosel von Kaiser 1871 geboren.

Nancy, an der Grenze des Landes gelegte Stadt, empfängt einen großen Teil von der Intelligenz, der der Annexion entgegensteht. Eben die Versammlung dieser Unternehmer, Handwerker und Industriellen wird die Schule von Nancy, um das Symbol von Emile Gallé, der Industrielle, dem Glaswerker, Tischler und Keramiker hervorbringen.

Emblem der Architektur Jugendstil ist die "Villa Majorelle " ein fabelhafter Wohnsitz, der alle Besonderheiten Jugendstil Schule von Nancy vorstellt Sie hängt vom Museum der Schule von Nancy ab, deren Sammlungen und die Vielfalt der Techniken (Möbel, Kunstgegenstände, Glas, Kirchenfenster, Leder, Keramik, Textilien) von den Künstlern der Schule von Nancy benutzt, bezeugen und die Atmosphäre der Epoche wiederherstellen.

Die Liebhaber moderner Kunst und des Designs sind nicht vergessen: die Galerie Poirel und ihr geräumiger Ausstellungsraum.

Das Kulturleben der Stadt ist auch stark und reich: zwischen der nationalen Oper, dem sinfonischen und lyrischen Orchester, den Balletten des Zentrums der nationale chorégraphique "Le Théatre de la Manufacture" (nationales dramatisches Zentrum), "L'ensemble Poirel", "L'autre canal", die sehr zahlreichen kleinen Theater …

Jardin d'eau (Park mit Wasseranlagen)

Nancy, FeinschmeckerStadt

Nancy ist bekannt für seine Süßigkeiten und viele andere Feingebäcke. Sie werden dort die Bergamotte, diesen köstlichen rechteckigen vergoldeten Bonbon im Geschmack von Bergamotte, diese der Zitrone, aus Sizilien nahe Frucht finden, die dann zum Herzog von Lothringen René 1. gehörte.

Sie werden auch dort die Mirabelle, "Le Saint Epvre" (ein zusammengesetzter Kuchen von zwei Scheiben von Baisers in Mandeln, der mit der von „nougatine“ vermischten zerstampften Vanillesauce hineingesteckt ist),“La duchesse de Lorraine“, die Honigkuchen, der Kuchen von Nancy, der „babas von Stanislas" finden… Die süßen Schnabel haben, wessen, zu genießen!

Wenn Seite gesalzt ist, gibt es wirklich natürlich die berühmte „Quiche Lorraine“. Sie werden auch die kleine „Pâté Lorrain“ entdecken (aus in Weißwein mariniertem dem Fleisch gemacht), Königinpasteten, örtliches Wurstwaren, Suppentopf Lothringen (Kohle, Möhren, Würste, Fleisch) oder noch Sauerkraut!

Nancy, die grüne Stadt

Nancy ist eine unglaublich grüne und blühende Stadt und rechne eine große Anzahl von den Parks, von Gärten und von Anlagen.

So werden Sie in mehr als 10 minuten zu laufen von einem unter ihnen niemals sein. Der Botanische Garten ist Jean-Marie Pelt ein hügeliger 12 000 mit einem Aktenzeichen versehene Arten rechnender Park.

Das ist eine der wichtigsten botanischen Ausrüstungen des Landes. Der „Parc de la Pépinière“ findet sich mitten in Stadtmitte und verfügt über ausgezeichneter Gärten in der Englischen.

Der „Parc Sainte Marie“ gilt für ihre Ruhe. Er ist mit kleinen Wäldern umgeben, die die Lärme der Stadt mildern. Das ist der ideale Ort, um sich zu besinnen.

Statue